Wolf Scheidt

1967 geboren in Suhl

Zuerst kam ich über meine Theaterarbeit in den 90er Jahren durch Brigitte Bergese (Berlin ✝2015) mit Tai Chi Chuan in Berührung. Sie begleitete mit Tai Chi und Qi Gong Untericht einige Theaterprojekte im Berliner Orphtheater, indem ich damals Ensemblemitglied war. Darüberhinaus besuchte auch Tai Chi und Qi Gong Kurse Ihres damaligen Lehrers Prof.Ding Hongyu (Peking).

Außerdem trainierte ich für viele Jahre bis zur Graduierung zum 3.Dan Aikido bei Gerhard Walter (Berlin). Seit vielen Jahren unterrichte ich Aikido für Kinder und Jugendliche. Bis zu seinem Ruhestand war ich Schüler von Harada Sekkei Roshi und besuchte für mehr als 15 Jahre regelmäßig das japanisches Zenkloster Hosshinj zur Teilnahme am Klosteralltag und an Retreats .

Seit dem Jahr 2005 trainiere ich intensiv bei Martin Neumann Tai Chi Chuan. Hier fand ich endlich die lang gesuchte Verbindung des Tai Chi Chuan zur Kampfkunst. Über ihn lernte ich auch Fernando Chèdel kennen und bin seit vielen Jahren dessen Schüler. Unter einem solch herausragenden Meister regelmäßig trainieren zu können empfinde ich als großes Glück.

Fernando Chèdel kommt mehrmals jährlich nach Deutschland und davon 2 mal nach Berlin.

 
Fernando Chèdel

1947 in Buenos Aires geboren

Er ist Leiter der International Ma Tsun-Kuen Tai Chi Chuan School. Seit 1973 lernte er Tai Chi Chuan von Meister Ma Tsun Kuen bis zu dessen Tod im Jahr 1993. Während dieser Zeit gründete er die Argentinische Tai Chi Association. Im Jahr 1993 änderte er zu Ehren seines Meisters den Namen der Vereinigung in die Ma Tsun Kuen Tai Chi Chuan Association. Fernando Chédel ist der designierte Linienhalter des Ma Tsun Kuen Stils.

Heute lebt Fernando in Gijón (Nordspanien) und unterrichtet europaweit.

 

Home    Tai Chi    Tui Shou    Qi Gong

Lehrer    Kurse    Aktuell    Anmeldung

Impressum    Datenschutz